Bücher von Urs Weth

Vereinsmitglieder haben 50 % Rabatt auf alle Bücher von der Edition Wirkstatt

Alle Bücher sind unter http://wirkstattverlag.jimdo.com/ zu beziehen


Einblicke in die Kunsttherapie

Gedanken zur anthroposophischen Kunsttherapie. Ein Résumé nach 25 Jahren von Urs Weth

Zeitschrift Sondernummer A4, 40 Seiten bebildert von Johanna Schneider.

Bestellen können Sie ab 01. August 2016 z.B. bei Thalia

 


Form Lust

Ein spezielles Kunstbuch der skulpturellen Werke von Urs Weth (Synonym "mato") der letzten 25 Jahre. 72 Seiten. Erscheint im August 2016. Ladenpreis 39 € oder 45 CHF.

 

"...dabei ist das Erkennen und Beobachten des künstlerischen Willens immer von Neuem das wichtigste Werkzeug dieser inneren Wandlungskraft gewesen. Das Bestreben, die eigene Mitte als künstlerische Synthese zu finden und im Stoff umzusetzen sind die hervorragendsten Merkmale seiner Kunst und seines künstlerischen Verständnisses. Dabei spielt das Hin und Her zwischen einer Überformung und einer zu «weichen» Gestaltung ein wichtiges Argument.
Als Kunstschaffender wie auch als Kunstlehrer und Kunsttherapeut war ihm das achtsame Anteilnehmen und die Selbstbeobachtung der leitende Impuls seines ganzen Schaffens und Wirkens. Dies immer im Bemühen um Selbsterkenntnis durch künstlerische Medien."


Ursli und der Traum vom Schiff

Johanna Schneider, Illustrationen und Urs Weth, Text:

Auf der Suche nach einem goldenen Ring riskiert Ursli sein Leben. Dieser Ring ist der Schlüssel zu einem tieferen Geheimnis, welches sich durch eine Flaschenpost enthüllt, die Ursli und seine Freunde am Ufer des Rheins gefunden haben. Durch die Begegnung mit der Wasserfee vermag Ursli das Rätsel zu lösen und kann seinen Traum verwirklichen: ein eigenes Schiff zu bauen, um Freude und Begeisterung in die Welt hinaus zu tragen! Aber bis dahin muss er einige Abenteuer bestehen und viele Hürden überwinden.

Hardcover A4 quer. 52 Seiten. Fadenbindung. Bestellen bitte auf Bild klicken!


Selbstreflexion als soziale Kernkompetenz

Neu: Urs Weths Buch jetzt als Taschenbuch erschienen.

Bestellbar z.B. bei Thalia u.a. (Link, auf Bild klicken...)

In seinem neuen Buch über "Selbstreflexion" versucht der Autor die Notwendigkeit der Selbstbeobachtung in der Kommunikation und im Umgang mit den Mitmenschen deutlich zu machen. Er zeigt auf, wie schwer es ist, im sozialen Umgang das Bewusstsein der eigenen Verhaltensweisen zu durchschauen, weil sich das Ego nur zu gerne an die persönlichen Rechte und Glaubensinhalte klammert. Urs Weth zeigt in klarer und deutlicher Sprache und oft auch humorvoll die Hemmnisse auf, mit denen wir zu kämpfen haben. Hier spielen persönliche Verletzungen aus unserer Kindheit ebenso eine Rolle, wie die daraus entstandenen Konventionen und Verhaltensmuster. Die ideale Literatur für den Winter und für stille Stunden. Das Buch ist 2014 in zweiter Auflage als handliches Taschenbuch erschienen und in den meisten Onlineshops auch als Download erhältlich.


Lebendige Prozesse

Erfahrungen und Gedanken aus der anthroposophischen Kunsttherapie... von Urs Weth 2004 erschienen.

Bestellen bitte auf Bild klicken!


Reihe: Leben Sinn Bewusstsein

Band 1: Anthroposophie - Glaube oder Wissenschaft?

Neuerscheinung ab 10.08.2016 wieder erhältlich:

 

Anthroposophie - Glaube oder Wissenschaft? Ein persönlicher Beitrag, Urs Weth, Taschenbuch, 36  Seiten, Euro 7.90.-/ CHF 9.50.-

 

Mit einer Betrachtung über die Anthroposophie als Weltanschauung wird man dem Wesentlichen

ihrer selbst nicht gerecht. Über dieses Wesentliche muss aber gesprochen werden, wenn man die

Grundimpulse verstehen soll. Anthroposophie muss als reales «Wesen» erfasst werden.

Will man über dieses Wesen «Anthroposophie» reden, so kann man nicht über die Inhalte geisteswissenschaftlicher Forschung sprechen, kann nicht über die Ergebnisse solcher Forschung sprechen, sondern muss über deren Forschungsmethode sprechen...


Band 2: Kunst - ein kreatives Thema

Neuerscheinung 2:

 

Kunst - ein kreatives Thema 

Ein Versuch, Kunst zu erklären, von Urs Weth, Taschenbuch, 36 Seiten Euro 4.90 als E-Book erhältlich.

 

Haben Sie schon einmal mit einem Holzfäller übers Bäume fällen diskutiert? Oder mit einem Metzger übers Schlachten? Okay, für Vegetarier ein leidiges Thema. Und wahrscheinlich haben Sie sich auch noch nie mit einem Buchalter über Finanzprobleme gestritten. Vielleicht doch, aber grundlegende Meinungsverschiedenheiten werden Sie dabei kaum gehabt haben. Es sei denn, er hat neue Methoden entwickelt, wie man Steuern hinterzieht. Gut, aber lassen wir das.

Worauf ich hinaus will? Manche Themen sind ausgesprochen kommunikationsfreundlich, andere gar nicht. Zum Beispiel dann, wenn Sie sich mit einem modernen Künstler über Kunst unterhalten.